Das ist ein Anime/Manga RPG über Engel des Himmels und über Teufel der Hölle!
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Sin] - Reverie [gefallener Engel]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Di Jan 05, 2010 5:27 pm

ALLGEMEINES

Nachname: -
Vorname: Reverie
Spitzname: Sin [Sünde], Ren
Rasse: gefallener Engel
Alter: 18
Blutgruppe: AB
Geburtsort: Himmel
Wohnort: Tokyo

EIGENSCHAFTEN

Charakter:
Für die einen mag Reveries Charakter auffallend kompliziert sein, für andere wiederum wie ein offenes Buch. Wo soll ich bloß anfangen... Beispielsweise mit ihrer unbekümmerten Art. Reverie, Ren oder auch gern Sin genannt, ist alles egal. Sie akzeptiert keine Befehle, Respekt ist ihr ein Fremdwort, solange diese Person es sich nicht verdient hat. Sie nimmt alles auf die leichte Schulter und es ist als könne nichts in der Welt ihr irgendwie Sorgen bereiten, sie wütend machen oder dergleichen, was bei anderen oftmals ein Auslöser eines Nervenzusammenbruchs sein kann, selten nimmt sie jemanden richtig ernst, doch meist ist es anders als es aussieht. Und sollte sie dann doch Mal wütend sein, sollte man um sein Leben rennen. Im Großen und Ganzen, wenn man es kurz fasst, ist die 18-jährige ein recht verschlossenes Mädchen, das kaum ein Wort spricht solange es nicht dringend nötig ist. Sie zieht die Stille vor und kommt nicht selten wie ein kalter Eisklotz rüber. Reverie mag durch ihre ruhige Art zerbrechlich wirken, ist aber ein entschlossenes und stures Mädchen, das so leicht nicht aufgibt. Es ist hinzuzufügen, das Reverie sehr Loyal ist, wenn man sich erstmal ihren Respekt angeeignet hat, was aber nicht sehr leicht fallen sollte. Ihr herzerwärmendes Lachen hat sie zwar verloren seit sie aus dem Himmel verbannt wurde, doch heißt das sie ihr Leben aufgegeben hat. Nein, sie sieht es als ihre Bestimmung, auch wenn sie Anfangs versuchte in den Himmel zurückzukehren, braut sich in ihr immer mehr Rachedurst und Hass auf, was man nicht selten in ihren Blicken sieht. Doch hinter der Mauer einer kaltherzigen Mörderin hat auch Reverie Momente in denen sie gerne einfach losschreien würde, Momente in denen sie sich selbst nicht versteht, innere Konflikte, doch würde sie anderen nie eine Schwäche zeigen, niemals. Wenn sie will, kann sie auch richtig erbarmungslos sein, doch das richtet sich bei ihr meist nach Laune.
Fähigkeit:
An erster Stelle gehört das Fliegen zu ihren Fähigkeiten, das Fliegen mit ihren - seit der Verbannung - rabenschwarzen Flügeln, die sie jederzeit aufspannen und verschwinden lassen kann. Dies ist aber eher nebensächlich. Ihre wahren Fähigkeiten sind gekennzeichnet durch den Schwertkampf. Um genau zu sein kämpft sie stets mit zwei Schwertern, zwei besondere Schwerter, mit denen sie ausergewöhnlich gut umzugehen weiß. Zudem besitzen diese Schwerter einen weiteren Modus, in dem sie sich zu einem Breitschwert vereinen. In diesem Modus hat das Schwert um einiges mehr durchschlagskraft und befähigt Reverie dazu, mit ihm Energiewellen freizusetzen, die imensen Druck ausführen - diese Energiewellen können den Gegner von den Beinen reißen und ihm Verletzungen zuführen, welche jedoch nicht sehr tragisch sind. Doch setzt Reverie diesen Modus nur im äußersten Notfall ein. Überhaupt, sie sieht nicht jeden würdig durch ihre Klingen zu sterben, weshalb sie es oft auch mit ihrer bloßen Körperkraft und Geschwindigkeit erledigt. Außerdem kann Ren ausgezeichnet mit Pistolen und Gewehren aller Art umgehen. Mehr dazu in der Kräfteliste.
Stärken:
Zu "Sins" Stärken gehört an erster Stelle das Bewahren von Ruhe. Sie lässt sich nicht aus der Fassung bringen, egal was passiert. Sie ist unauffällig und unberechenbar. Doch zu ihren kämpferischen Stärken. Hierbei sind besonders der Umgang mit den Schwertern im Vordergrund, kombiniert mit einer guten Ausdauer und hoher Geschwindigkeit, sowie nicht zu geringer Körperkraft, im Vordergrund.
Schwächen:
Reveries Schwächen liegen wohl im Fernkampf, da wird es problematisch. Außerdem ist sie nicht unbedingt die beste im Aufstellen von Strategien. Auch hat sie oft Schwierigkeiten Entscheidungen zu treffen, was ihr auch nicht selten zum Verhägnis wird, genau wie ihr Übermut und ihr Dickkopf.
Hobbys:
Tatsächlich, die Kühltruhe hat sogar Hobbys. Sich im Kampfsport und Schwertkampf trainieren, das tut sie gerne. Mal abgesehen davon, spannt sie auch gerne Mal die Flügel und fliegt einfach durch die Lüfte, natürlich an möglichst Menschenfreien Orten. Unter dem Nachthimmel faulenzen hat auch was für sie, selbst den Sonnenuntergang beobachten zählt bei ihr als ein Hobby. Sie genießt gern die Ruhe, hält sich gerne an verlassenen Orten auf, vergisst ihre Umgebung gerne Mal mithilfe von Musik. Ja, wenn sie allein ist, singt sie auch gerne Mal vor sich hin. Eine schöne Stimme hat sie, doch würde sie nie jemanden mithören lassen.
Vorlieben:
Wie bei den Hobbys erwähnt, liebt Reverie das Training. Fliegen ist eine weitere Leidenschaft ihrerseits. Die Ruhe genießt sie, Sonnenuntergänge und Sternenhimmel betrachtet sie mit Vergnügen. Musik gehört zu ihrem Alltag. Doch zu ihren Vorlieben gehört auch gutes Essen. Mal von solch... menschlichen Dingen abgesehen, sieht sie gerne Himmelswesen leiden. In ihren Augen heißt es, wenn sie den Himmel nicht verdient hat, soll es kein anderer tun, sie erfreut sich an deren Leid.
Abneigung:
Reveries größte Abneigung? Inzwischen scheint es Gott zu sein, der sie verbannen lies. Zunächst versuchte sie immer wieder in den Himmel zurückzukehren, bereute ihre Fehler und bat um Vergebung, doch wurde sie jedes Mal zurückgeschlagen - was mittlerweile einen großen Groll in ihr aufsteigen lies. Sie verachtet so gut wie alle Himmelswesen. Ansonsten liegen ihr große Menschenmassen nicht unbedingt, Krach und Nervensägen, darauf kann sie verzichten. Besserwisser und Hochnäsige Leute haben bei ihr schlechte Karten. Provokationen lassen sie zwar meist kalt, doch kann sie auch dies nicht leiden.

AUSSEHEN

Bild:
Spoiler:
 
Spoiler:
 
Spoiler:
 
Aussehen:
Rens Aussehen, fangen wir von oben an. Die Gefallene besitzt rosa farbene, bei entsprechendem Lichteinfall leicht blond wirkende, leicht wellige Haare, die meist über die linke Schulter herabhängen. Sie wirken stets ein wenig zersaust, letzlich wohl mehr durch den Pony, der ihr ins Gesicht hängt, und trotzdem ist es schön anzusehen. Wo wir beim Gesicht sind, ist zu erwähnen das sie wunderschöne, hellblau bis grünblau farbene Augen besitzt, in denen man sich regelrecht verlieren könnte. Eine weder zu große noch zu kleine Nase und weder zu schmale noch zu dicke Lippen führen somit zu einem schön anzusehenden Gesamtbild des Gesichts. Ren besitzt trotz ihrer nicht zu unterschätzenden Kraft einen zierlichen Körperbau, ihre ausgezeichnete Figur macht sie zu einem tollen Anblick. Was ihre Klamotten betrifft ist sie recht eigenartig, doch solange sie sich in den Sachen wohl fühlt und ihre Bewegungsfreiheit als Schwertkämpferin wiederfinden kann, ist alles in Ordnung. Was ansonsten noch zu erwähnen ist, ist das Tattoo - nein, besser gesagt das Brandmal auf ihrer linken Schulter, das einem Kreuz, überwuchert von einem Rosenstrauch, gleicht. Dieses Brandmal ist ein Zeichen, das sie bekam, als sie aus dem Himmel verbannt wurde - als Zeichen, das sie eine Gefallene ist.
Größe: 1,70 m
Gewicht: 55 kg
Ausstrahlung:
Gewissermaßen hat Reverie auf den ersten Moment immernoch eine recht warme Ausstrahlung, ein sanftes Auftreten, als ein Mädchen von dem man glaubt es sei freundlich und zuvorkommend. Wenn man jedoch etwas genauer hinblicken sollte, schrecken die meisten wieder zurück, dank ihres kalten Gesichtsausdruckes und ihrer unheimlichen Blicke. So ändert sich ihre Ausstrahlung von dem süßen Mädchen schnell in die negative Ausstrahlung einer schlecht gesinnten, unfreundlichen Person, von der man Abstand halten sollte.
Besonderheiten:
Die einzige auffällige Besonderheit an Sins Aussehen ist wohl das Brandmal auf der linken Schulter. Ein Kreuz, überwuchert von einem Dornenstrauch. Ein Zeichen, das sie ein gefallener Engel ist und nicht mehr in den Himmel gehört, doch ist es oftmals durch ihre Klamotten verdeckt.

FAMILIE

Familie:
Penelo - Mutter, reiner Engel, ob lebendig oder tod ist unbekannt
Ryan - Vater, reiner Engel, Status ebenso unbekannt

GESCHICHTE

Geschichte:
Akt I - Himmlischer Anfang
Es war ein schöner Abend im Himmelreich - wie kann es auch anders sein - als ein weiterer Engel das Licht erblickte. Als Teil einer von nun an dreiköpfigen Familie verliefen die ersten paar Jahre in Reveries Leben ganz normal, eine Kindheit wie es sich für einen Engel gehörte. Doch schon als kleines Kind zeigte sie großes Interesse für das Kämpfen, was ihren Eltern Sorgen bereitete. Als ein Engel sollte man nur im Notfall kämpfen wollen und es ansonsten verabscheuen, lautete deren Ansichtsweise. Ren sah es mehr als ein Hobby, sie fand es "cool". Bereits in jungem Alter sah sie, das sie anders war als die anderen Kinder. Sie distanzierte sich schnell, was nicht heißen sollte das sie ruhig oder verschlossen war. Nein, das Gegenteil. Frech, stur, laut und sie lachte mehr als alle anderen. Pure Energie spiegelte sich in ihren Augen wieder. So wuchs sie heran - lernte zu fliegen, lernte lesen, schreiben, rechnen, die Geschichte von Himmel und Hölle. Sie trainierte sich mehr als andere, körperlich. Sie wollte die Stärkste sein.
Es war eines Abends, als Ren im Alter von 12 Jahren war. Sie hatte sich zu einem Mädchen entwickelt das Ständig irgendwas gegen Gottes Willen tat. Sie begang also kleine Sünden. Sie flüchtete aus dem Unterricht im Himmel, der dazu diente die Engel stärker an ihren glauben zu binden. Sie flüchtete, und seit ein paar Stunden spazierte sie nun in Tokyo herum. "Hmpf. Das Gelaber von dem nervt. Ich will was lustiges machen. Da oben ist es langsam richtig langweilig..." dachte sich die rosahaarige, während sie mittlerweile den verlassenen Strand erreicht hatte. Sie stellte sich auf die Klippe und blickte verträumt und nachdenklich auf das Meer. Sie hatte Flügel, aber sie war nicht frei. Schon seltsam. "Was macht denn ein kleiner Engel um die Zeit alleine auf der Erde?" hörte Reverie eine Stimme hinter sich. Eine sanfte, aber männliche Stimme. "Häh?" hastig drehte die Kleine sich um und sah jemanden, den sie schon mehrmals im Himmel gesehen hatte. Ja, das war doch ein Freund ihres Vaters. "Oh, Ich äh... Ich... wollte nur ein wenig das Meer betrachten, das ist alles, Onkelchen." Sie setzte ein unschuldiges Grinsen auf und hoffte das er es ihr abkaufen würde. Der Mann lachte herzhaft und setzte sich neben Reverie. Er erzählte ihr Geschichten über das Meer, erzählte ihr von den Schiffen, Legenden und die Freiheit die das Meer den Menschen gab, jenen, die nicht fliegen können. Aufmerksam lauschte Reverie, diskutierte mit dem Mann, ja, sie fing an ihn zu mögen. Nach diesem Treffen spazierte Reverie mehrmals mit dem Mann namens Ginjiro, in ihren Augen war er der einzige der nichts gegen ihre Taten, Wünsche und Träume hatte. Auch hatte sein Kampfstil Reverie beeindruckt. Er kämpfte mit zwei tollen Schwertern. Jedes Mal fragte sie ihn ob sie nicht mal damit kämpfen dürfe, doch immer hieß es Nein. Doch wusste sie nicht von Ginjiros Absichten...

Akt II - Die Sünde
Die Jahre vergingen, die nun 15-jährige Reverie lernte immer besser zu kämpfen, sie wusste sogar mit Pistolen und anderen Geschossen umzugehen, und sie wusste auch wie man ein Schwert schwingt. Nein, sie bevorzugte es mit zwei Schwertern zu kämpfen. Und eines Mittags machte Ginjiro ihr ein "Angebot", das sie nicht abschlagen konnte. "Ren, ich habe vor einiger Zeit meine wertvollste Waffe verloren. In einem Raum, dessen Schlüssel sich im weißen Schloss befindet. Da ich den Schlüssel erst vor ein paar Tagen hatte, kann ich ihn mir nicht nochmal nehmen, könntest du ihn mir bringen? Wenn du das tust, gebe ich dir meine beiden Schwerter, die brauch ich dann nicht mehr." "Was, echt jetzt?" "Na klar." Ein sanftes Lächeln schmückte Ginjiros Gesicht. Ein so vertrautes Lächeln. "Ich machs, gar kein Problem." "Gut. Am besten heute Abend. Hier die Karte. Du nimmst den Schlüssel und bringst ihn zu mir, ich warte am Südtor." "Okay." Somit verabschiedeten sich die beiden. Als es dann Abend wurde tat Reverie, oder bereits damals von ein paar Kindern "Sin" genannt, was man ihr sagte. Sie ging in das weiße Schloss und krallte sich unauffällig den Schlüssel, während alles schlief. Sie war flink und geschickt und hatte deshalb kein Problem damit einzubrechen. Was sie nicht wusste war, das es streng verboten war diesen Schlüssel erlaubnislos zu entwenden. So brachte sie den Schlüssel zum hinterlistigen Ginjiro. Dieser grinste Reverie nur frech an. "Hab Dank." Er reichte ihr die Schwerter, packte den Schlüssel weg, drückte ihr eine mithilfe von Magie "gefälschte" Version in die Hand und verschwand. "Häh?" Total durcheinander blickte Ren erst den Schlüssel, dann den Platz an dem sich eben noch Ginjiro befand an. Ein mulmiges Gefühl in ihr stieg auf und sie hatte eine böse Vorahnung. Doch ehe sie sich wegbewegen konnte, wurde sie von beiden Seiten festgehalten. "Reverie. Sie sind verhaftet." Es war die Wache des Schlosses. Durch das Bewachungssystem konnte man genau sehen das Ren es war die den Schlüssel klaute. Sie wurde vor das himmlische Gericht gebracht und in Anbetracht all ihrer verbotenen Taten und des versuchten Diebstahls und des daraus zu schließenden Gottesverrats lautete das Urteil Verbannung. Gott lies sie aus dem Himmel verbannen. Keiner würde im Traum daran denken zu glauben das Ginjiro der wahre Dieb war. Die enttäuschten Eltern hatten auch nichts mehr einzuwenden. So bekam "Sin" das Brandmal, ihre Flügel verfärbten sich ins Schwarze, sie hatte ein für allemal ihren Platz im Himmel verloren...

Akt III - Zwischen Himmel und Hölle
Verbannt, als gefallener Engel lebte Ren nun in Tokyo. Sie versuchte sich nun irgendwie auf den Beinen zu halten. Toll, sie hatte zwei besondere Schwerter mit besonderer Technik bekommen, doch stand sie nun da, verraten und belogen. Zornig versuchte sie immer wieder zurück in den Himmel zu kommen. Sie flehte um Vergebung und wollte das man ihr glaubte. Sie suchte nach der Gnade Gottes. Nach etwa einem Jahr gab sie es dann auf. Sie fing an die Himmelsbewohner zu verachten, sie meinte sie seien eine falsche Fassade des Guten und wären allesamt verdorben. Sie meinte sie würde keinen von ihnen brauchen und lernte auf eigenen Beinen zu stehen, gewissermaßen als Teil des Bösen, mit dem Ziel irgendwann Rache zu nehmen...

Regeln gelesen?: 17 .. glaub ich xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:18 pm

Tadaaa~ Fertig zum Bewerten xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:25 pm

Wenn man es genau nimmt bist du kein gefallener Engel, sondern einfach ein verbannter engel..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:26 pm

verbannte engel sind eben GEFALLEN. <_<
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:32 pm

Gefallene Engel zählen zur Kategorie Unterweltler. Du wurdest nur aus dem Himmel verbannt, nicht in die Hölle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:34 pm

Im entsprechenden Thread stand das nur die, bei denen beide Elternteile aus der Hölle stammen auch in die Hölle dürfen. Dann sag mir halt wie ich das umändern soll?!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 7:35 pm

Ne schon gut, wenn man es genau nimmt, bist du auch ein gefallener Engel. Wollte dich ein wenig provozieren.

Angenommen
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 28
Ort : Wien

BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   Do Jan 07, 2010 8:34 pm

ANGENOMMEN!

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Sin] - Reverie [gefallener Engel]   

Nach oben Nach unten
 
[Sin] - Reverie [gefallener Engel]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Engel Anhänger/Charm
» Engel mit Maiglöckchengebinde ...
» Schlafende Engel
» Jule - Engel oder Teufel???
» Fahrzeuge auf dem Außengelände im DB-Museum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Himmel und Hölle :: Charakterbereich :: Charakterbewerbung :: Archiv-
Gehe zu: