Das ist ein Anime/Manga RPG über Engel des Himmels und über Teufel der Hölle!
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gefängsnis

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gefängsnis   Mi Jan 13, 2010 6:05 pm

Nach einigen Minuten des Wartens kam endlich Jane mit einem für ihn unbekannten Mann an der Zelle an. Auch dieser Miguel war wieder dabei, irgendwie hatte Alec Gefallen daran gefunden ihn zu ärgern, aber in dieser Situation wäre dies wohl nicht angemessen. Die Frage, die ihm allerdings gestellt wurde, verwunderte den Halbdämonen. Er solle ein Anhänger der Hölle, sogar die linke Hand Undertakers werden. Er selbst wusste nicht einmal wer dieser Mann ist und dennoch konnte er seine Macht erkennen, da er keine Probleme hatte Miguel Befehle zu erteilen. Alecs Blick war in diesem Moment nicht auf den Undertaker fixiert, sondern viel mehr auf Jane. Hatte sie sich etwa für Alec eingesetzt und aus diesem Grund hatte er nun das Angebot bekommen. Seine Gedanken spielten in diesem Moment alle Möglichkeiten durch. Wirklich jede kleinste Folgeüberlegung zog der Halbdämon in Betracht und so bildete sich auch seine Entscheidung. Anmutig erhob er sich mit einer gekonnten Bewegung von dem Boden und lief ein paar Schritte näher zu dem Gitter. "Der Weg ist immer mehr als das Ziel und dennoch streben Wesen mehr als sie zielen. Ich nehme dein Angebot an unbekanntes finsteres Wesen," antwortete er ihm mit einem Lächeln. Und auch wenn man ihm in diesem Blick eine Verachtung ansehen konnte, konnte man ebenfalls seine Entschlossenheit sehen. Was es bedeutet hier eine linke Hand zu sein wusste er nicht, aber das war gerade die beste Entscheidung, die er treffen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gefängsnis   Mi Jan 13, 2010 10:51 pm

"S******e???? S******e????!!!" Sie bleckte die zähne und knurrte. Hätte Miguel nicht sie aufgehalten wäre sie wohl auf die losgegangen. Bedrückt und leicht traurig sah sie zu Boden. " Gomene, ich wollte nicht so ausrasten, ich hab mich zu sehr provozieren lassen" sagte sie mit zuckersüßer, unschuldiger Stimme zu Undertaker und Miguel, bevor sie los gingen. Wo sie sich aber schon wieder fröhlich gab und anmutigt tänzelnd hinter den beiden "Herren" herlief zu Alec´s zelle. " Hy Alec, ich hab wohl gewonnen, also steht es schon 3:1 für mich, du musst dich anstrengen, nein sogar 4:1, denn wie man hört wirst du also "befördert" "sagte sie lächelnd. Das Geld hatte sie aufgefangen ohne große Mühe und auch gleich eingesteckt, obwohl sie es nicht brauchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gefängsnis   Mi Jan 13, 2010 11:05 pm

Undertaker grinste sein übliches Grinsen, Miguel zog nur an seiner Zigarette und Isabella verhielt sich ruhig, etwas beschämt von ihrem Verhalten welches sie an den Tag legte, mehr sogar war es ihr Peinlich das sie wegen dieses Mädchen welches Miguel so begafft hatte so ausgeflipt war...
Nun ja, Miguel ließ mit einem Fingerschnippen die Zellentür öffnen und Alec konnte raus kommen. "Ich hoffe du bist nun zufrieden, wenn ich ärger bekomme bist du Schuld. Nun, sind wir quitt?"
Die bleiche Gestalt lachte nur. "Natürlich, ich halte mein Wort, du hast dein Versprechen wirklich erfüllt, ich hätte gedacht du würdest mit irgendeiner Ausrede kommen."
Miguel lächelte nur schief während er eine Wolke aus Rauch ausspie. "Ich bin ein Mann Maestro und Männer halten immer was sie versprechen, was währe ich denn sonst für ein Typ? Eine hinterhältige Ratte und das würde ich mir selbst nie verzeihen. Aber sie sollte nun wirklich gehen Maestro, man kann nie wissen wann er aus dem nichts auftaucht und dann könnte er ihn zurück fordern auch von einem Mann ihres Status Maestro."
Undertaker nickte, diesmal schien er wirklich Ernst zu sein. Aber kein Wunder, dieser Gefängnis Wärter, man sagt er habe die schlimmsten Dämonen der Hölle eingefangen, den Abschaum der Hölle, so lautete ihr Spitzname, man munkelte von einem versteckten Raum, einem versteckten Gefängnis welches von solchen Gesindel überfüllt war und in dem sie nur auf ihren Tod warteten. Selbst einige Mächtige Dämonen soll er besiegt haben, Dämonen mit dehnen selbst Undertaker Probleme haben könnte.
Undertaker nickte, er ging zu Alec, legte seinen Finger auf dessen Schläfe und sagte noch zu Miguel: "War eine Freude dich Drecksbalg mal wieder zu sehen."
Dann wandte er sich an Alec, welcher plötzlich immer mehr Kraft in sich spüren würde: "Du solltest nun stark genug sein, ich habe deine Kräfte ein wenig aufgepuscht, du wirst dich vermutlich besser als je zuvor fühlen. Und nun erschaffe ein Portal welches dorthin führt."
Undertaker zeigte nach oben, zu dem schwarzen Loch welches durch die Falltür seines verborgenen Geheimganges noch zu sehen war, wenn auch nur mit Augen die selbst die eines Adlers übertreffen würden. Doch Alec würde es schaffen, dessen war er sich sicher. Immerhin hatte er seinen Kräften und Energie Reserven gerade einen kleines Doping gegeben. Innerlich kicherte Undertaker darüber.


(tbc. Tokyo - Friedhof (damit ich keinen kurzen Post setzen muss))
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gefängsnis   Do Jan 14, 2010 3:08 am

Alec hatte also wieder ein Hindernis überwunden und würde das Gefängnis verlassen können. Als Gegenleistung musste er die linke Hand eines immer noch für ihn unbekannten Mann werden, was das für Folgen und Pflichten mit sich ziehen würde, wusste er zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Mit einem bloßen Schnippen sprang die Zellentür auf und Alec verließ mit gelangweilten Blick die Zelle. Als er sich kurz darauf Jane widmete, bildete sich erneut ein Lächeln auf seinen Lippen. "Keine Sorge Jane, ich werde mich bemühen aufzuholen. Wir beide werden gleich an einen anderen Ort gehen, wenn es dir nichts ausmacht," antwortete er. Mittlerweile wurden dem Halbdämonen auch die lästigen Handschellen abgenommen und er rieb sich kurz die Handgelenke. Das Metall hatte sich tief in seine Haut geschnitten, sodass diese Spuren noch einige Zeit sichtbar bleiben würden. Im selben Moment spürte er einen Finger an seiner Schläfe. Ein flüchtiger Blick verriet Alec welche Person ihn berührte. Es war sogesehen sein Vorgesetzter. Im gleichen Atemzug spürte er wie sich seine Kräfte regenerierten, er fühlte sich sogar stärker als je zuvor. Das einzige was Undertaker wollte, war ein Portal. Alleine an Alecs Gesichtsausdruck konnte man sehen, dass diese Forderung für ihn keinerlei Problem wäre. "Wenn es weiter nichts ist," erwiderte er und im selben Moment entstand vor Undertaker ein 2 Meter großes Wurmloch. Das selbe entstand an dem Ort, den Undertaker gefordert hatte und so hatte Alec seine erste Pflicht erfüllt. Anschließend sah er kurz zu Miguel und sagte etwas beiläufig zu diesem: "Das nächste mal, wenn du in einem solchen Ton wie vorhin mit mir redest..," sein Blick zeigte nun keine Furcht und der Ernst der in diesem lag war furchteinflößend "...wirst du sterben." Alec hatte wirklich keine Hemmungen diese Drohung in die Tat umzusetzen, allerdings musste er sich erstmal beherschen. Zur bloßen Provokation ging er dann vor Jane und nahm sie in seinen Arm. "Körperkontakt ist leider nötig, wenn ich dich direkt mitnehmen möchte," flüsterte er und gab ihr dabei einen Kuss auf ihre Wange. Im selben Augenblick, als seine Lippen ihre Haut berührte, waren beide verschwunden.

tbc: Wald
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gefängsnis   Sa Jan 16, 2010 4:34 pm

Ruhig und gelassen beobachtete sie das Geschehen was sich vor ihr abspielte. Zusehen wie Alec aus der Zelle rausgehohlt wurde, sich Miguel und Undertaker unterhielten und Isabelle wirklich beschämt war, wegen vorhin. Würde Jane ja nicht sein, jedenfalls nicht in dieser Situation, jedoch war es schon köstlich anzusehen wie sie sich verhielt. Als Alec meinte das er schon aufholen würde und sie beide wo anders hingehen würde lächelte sie nur unschuldig. " Da ich ja heute nicht essen gehen muss mit MIguel, der will ja lieber mit anderen essen gehen, habe ich nichts anderes vor" Inzwischen forderte Undertaker Alec auf, das Wurmloch zu öffnen und verlieh im "neue" Kräfte. Alec" legte sich" danach mit Miguel an. Doch sie ignorierte es solange bis Alec sie umarmte und ihr einen Kuss auf die Wange gab. Hätte er sie nicht umarmt, hätte er wieder eine gebatscht. Doch im nächsten Moment waren sie schon weg

--> Alec hinterher
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gefängsnis   

Nach oben Nach unten
 
Gefängsnis
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Himmel und Hölle :: Hölle :: Palast-
Gehe zu: