Das ist ein Anime/Manga RPG über Engel des Himmels und über Teufel der Hölle!
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Victorias und Cats Wohung

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Victorias und Cats Wohung   Mi Okt 20, 2010 9:49 pm

Schon nach kurzer Zeit waren die beiden Vampirdamen mit der rechten Hand Gottes im Schlepptau in ihrer Wohnung. Es war ein Apartment in einem von Zahlreichen Wolkenkratzern der Stadt. betreten wurde diese Wohnung jedoch durch einen verborgenen magischen eingang so dass sie durch eine sonst versteckte Tür ohne Treppen oder Fahrstühle direkt in einem der obersten Stockwerke landeten. Eine der Aussenwände war eine komplette GLasfront und bot so einen Panoramablick auf Tokios Bucht. Der Anblick war wahrlich Atemberaubend, zumindest für Leute die nicht solche aussichten kannten und nicht fliegen konnten.
Die Wohnung an sich war sehr komfortabel eingerichtet, ohne dabei jedoch protzig zu wirken. Der Hauptteil des Lebens spielte sich offenbar im Panorama Raum ab welcher auch das Wohnzimmer der Wohnung war. Victoria setzte sich recht schnell auf die Couch und legte die Beine hoch, wobei auffiel dass ihr schwarzes elegant geschnittenes Kleid sie in keinster Weise in ihrer beweglichkeit einschränkte. Cathrine schmiss als erstes ihren Mantel über den Kleiderständer. Unter dem Mantel, der aus einem der Matrix Filme zu stammen schien (Sonnenbrille Inklusive) verbarg sich ein einfaches weißes Top und ein paar gut sitzende Cargo Hosen welche bei weitem nicht so klobig wirkten wie die die man in Geschäften kaufen konnte, offenbar waren die gesamte garderobe Maßgeschneidert. "Wer will was zu trinken?" fragte Cathrine einfach mal in die Stille hinein. "Einmal Blutorangensaft, doppelt rot." Cat nickte und sah zu Lela. "Auch etwas?"
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 12:14 am

Lelahel schüttelte nur den Kopf als Zeichen das sie nichts möchte... . Dann ging sie zum fenster und beobachtete Tokyo mal von einer anderen Perspektive und zwar als Mensch, ein Mensch der hier oben stehen würde.. natürlich war es für sie nichts neues aber wieder einmal machte sie etwas traurig.. sie sah von hier herab und konnte mehrere menschen sehen..doch die Person die sie haben wollte. würde sie wahrscheinlich nie wieder in die augen ansehen wollen. Umso länger man mit Lelahel zutun hatte bemerkte man das sie sich für jeden und alles sorgte.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 1:28 am

"Hey Cat, mach doch mal den Kamin an." "Du sitzt näher dran." "Aber ich müsste aufstehen." Kurz nach dieser äußerst geistreichen konversation flog aus der Küche, quer durch das Wohnzimmer ein Feuerball in den Kamin, welcher unüblicherweise fester Teil des gemäuers war. Kurz darauf Flog auch ein Glas, eine rötliche Flüsigkeit und zwei Eiswürfel durch den Raum - das Glas wurde von Victoria gefangen, die Flüssigkeit und die Eiswürfel mit dem Glas. "Heyheyhey, sau mir nicht die Couch ein." grinsend kam Cathrine mit zwei weiteren Gläsern aus der Küche. "Als ob du das so leicht zulassen würdest..." Sie ging zu Lela und reichte ihr eines der Gläser. "Komm, trink nen Schluck, du scheinst es brauchen zu können. Jeder hat seine sorgen aber man kann nicht ständig nur an seinen balast denken, ab und zu muss man den Kopf frei bekommen." Sie lächelte leicht und trank aus dem eigenen Glas einen Schluck. Die Flüssigkeit in Cathrines Glas wirkte ein wenig rötlicher als die im Glas für ihre neue Freundin. Victoria bemerkte dies natürlich, trotz der Distanz. "Cat, wenn du so scharf auf son Zeug bist, warum gehst du nicht eben runter und saugst nen Alko aus?" "Das Thema hatten wir schon, du brauchst nicht sämtliche Kamellen rauskramen als ob es was neues wäre nur weil wir hier einen Gast haben." Victoria lächelte bloß und trank schweigend aus ihrem eigenen Glas. "Jaja, schweig einfach Tod wenn ich dir wie schon tausend male zuvor meine Meinung sage, weisst du noch das ich mal gesagt hab unsere Beziehung gleicht einem dieser kitschigen Vampirromane? Mittlerweile ist es doch eher eine Sitcom." "Da ist was dran, aber wer is der dicke ungehobelte Kerl? Also wenns nach dem aussehen geht muss ich ja wohl die heiße Ehefrau sein." "Tun wir einfach mal so als ob es nach benehmen geht." Victoria grinste leicht, sie wusste genau wie gern sie sich mal einfach katastrophal benahm und da die beiden jetzt wieder argumentemäßig auf gleichstand waren war für sie alles in Ordnung. Auch Cathrine lächelte leicht, sie wusste genau dass sich ihre Lebensgefährtin jetzt erst einmal wieder benehmen würde. "ALso Lela, ich darf dich doch so nennen, oder? Naja, so wie jetzt sieht es hier eigentlich meist aus. Ja, wir benehmen uns wirklich wie ein altes Ehepaar, man muss förmlich spüren wie die Liebe in der Luft liegt." Sie kicherte leise und ging in RIchtung Couch als dem Engel das Glas mit dem hochprozentigen in die Hand gedrückt hatte. "Komm setz dich zu uns, wir machen uns einen gemütlichen Abend." Nachdem Cathrine auf der Couch saß dauerte es auch nicht lange bis Victoria neben ihr lag und ihren Kopf auf dem Schoß der Jungvampirin gebettet hatte, was mit ein paar liebevollen Streicheleinheiten belohnt wurde. Es waren Momente wie diese in denen man merkte dass die beiden sich wirklich liebten und sie wohl kaum eine Macht trennen könnte. Trotzdem wirkte das ganze keinesfalls ausladend. Cathrine verstand es irgendwie gleichermaßen Victoria ihre zuneigung zu zeigen, als auch ohne weitere worte Lela klar zu machen dass sie sich ohne bedenken dazu setzen konnte.
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 4:54 pm

Lelahel war beeindruckt darüber was für Fähigkeiten eine von beiden hatte. Und sie horchte nur aufmerksam zu und, sie war normalerweise nicht so wirtkahl. Doch da sie sich in einer fremden Wohnung und Gesellschaft befand. Was sie etwas zurück haltend und schüchtern machte. Lelahel drehte sich nochmal um und zeigte den zweien den Rücken sie schaute aus den Fenstern hinaus und berührte mit der einen Hand die kalte Fensterscheibe. Doch dann wurde sie gebetten sich zu ihnen zu setzen um es sich gemütlich zu machen. Das tat sie dann auch. Und setzte sich zu ihnen dazu. Und sah in die Runde herein. Dabei fragte sie sich was Gott wohl gerade tat und dachte. Sie hoffte sich sehr das sie nicht allzu großen Ärger bekam. Doch jetzt erstmal lies sie es sich trotz allem gut gehen. Und sie war bereit dazu ein Gespräch zu führen. Und wartete darauf das sie zu einem Gesprächsthema kamen. Und auch wenn sie nein sagte das sie nichts zum dtrinken wollte. trank sie aus höfflichkeit trotzdem was. Dabei fragte sie sich was das wohl für ein Trank war. Das man ihr gab. Daraus machte sie nur ein paar Schlückchen und verweilte nun so.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 6:37 pm

[color=orange]"Na, ist doch gar nicht so schlimm..."[/ color] meinte Cathrine lächelnd zu Lelahel. "Also, fühl dich einfach wie zu hause, du kannst hier so ziemlich tun und lassen was du willst." Victoria räusperte sich einmal um auf gewisse einschränkungen hinzuweisen. "Achja, die Zweite TÜr links im Flur ist tabu." "Ich rede nicht von der Waffenkammer." "DIe Blutkonservern im Kühlschrank?" "Nein, was sollte sie auch damit?" "Was meinst du..." Cathrine klatschte sich die Hand vor die Stirn. "Und sowas bringst du direkt am Anfang, ich bezweifle dass sie in unserem Schlafzimmer herumstöbert." Victoria grinste leicht. "Ich sags trotzdem, die Schwarze Tür in unseren SChlafzimmer ist tabu, weil..." "Ähm, wie kommt es überhaupt dass ein hochrangiger Engel wie du hier so einsam und verlassen auf der Erde herumeiert?" Unterbrach Cathrine Vici abrupt. Nicht zuletzt die röte im Gesicht ließ dabei erahnen das genanntes Zimmer doch ein recht heikles Thema war. Victoria grinste bloß und schwieg genießend. Es war offensichtlich dass sie es genoß Cathrine in solche Situationen zu bringen. Nun setzte sich die Vampirin wieder normal hin und lehnte sich leicht an Cathrine welche bloß seufzte und ihre wieder mit der Hand durch die Frisur strich. "Und die soll Fürstin der Finsternis gewesen sin, ist das zu fassen?"
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 9:22 pm

Lela nickte nur und bedankte sich mit einer verbeugung und als Zeichen, dass sie es registriert hatte das ihr Schlafzimmer ebefalls tabu war. Und es verboten war es zu betretten. Das hatte Lelahel auch garnicht vor. Doch dann kam eine sehr direkte Frage die vom vorherigen Thema abschweifte und unterbrock Vici dabei. Lelahel schluckte und sie bekam keinen Ton von sich. Sie wusste nicht wie sie dieses Thema am besten entkommen konnte. Sie wollte wirklich nicht darüber reden. Es ist nicht der Grund das sie glaubte das die beiden es weiter erzählen würden. Es war eher der Grund das sie Angst hatte das Gott mit horchte und keine ahnung was noch. Sie wollte einfach ihre Ruhe,, und als sie in ihren Gedanken wieder vertieft war. Ging ihr doch paar wörter aus dem Mund heraus. Und das wollte sie garnicht es war unbewusst..:" Ich habe verloren,.. und jemanden in stich gelassen...!".. sagte sie und als es ihr aus dem Mund heraus kam. War sie geschockt darüber und legte die Hand auf ihrem Mund,.. // Hoffentlich haben sie das jetzt falsch verstanden!// dachte sie sich und wendetete ihren Blick von ihnen ab zum Boden so als würde sie sich schämen.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Do Okt 21, 2010 9:32 pm

Cathrine warf kurz einen Blick zu Victoria bevor sie zu Lelahel herüberrutschte und sanft einen Arm um iher Schulter legte. "Schon gut, ich werd nicht mehr frage, tut mir Leid. Mir ist die Frage nur so raus gerutscht, Vici bringt mich einfach zu gern in gelegenheit." Victoria trank einen Schluck aus ihrem Glas und sah dabei ruhig zu den beiden herüber. "Kleine Anmerkung, mein Spitzname ist auch ein tabu, es gibt nur eine die mich so nennen darf und genug die ich umbringen würde wenn sie ihn mitbekommen würden." Cathrine verdrehte die Augen, doch wandte sich wieder Lela zu. "Ok, ich mach dir einen vorschlag. Du stellst jetzt einfach erst mal fragen, dann kann mir auch nichts dummes und Vici nichts unsensibles herausrutschen." Sie lächelte ihr sanft zu und versuchte sie wieder etwas aufzuheitern, während Victoria sich genüsslich zurücklehnte und zusah.
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Fr Okt 22, 2010 11:15 pm

Lelahel hatte keine Fragen an sie, oder vielleicht doch?? Sie bedankte sich bei Cat weil sie rücksichtsvoll war und sie nicht weiter ausgefragt hat. Da war lelahel auch rücksichtsvoll und fragte sie einfache sachen: " Warum hatte man euren Urahnen Rechte Hand gottes genannt?? Und wie lange seit ihr schon vampire?? was habt ihr alles erlebt???? fragte sie ihn, trank aus ihren Becher von dem Gesüf das sie bekam und wartete auf eine Antwort.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Fr Okt 22, 2010 11:29 pm

"Mein Urahn ist Abraham Van Hellsing und er hat immerhin meine Vici damals umgenietet." Victoria hob das Glas. "Auf unseren guten alten Abe, ich hab ihm eine Menge zu verdanken..." Cathrine grinste. "Naja ohne ihren Tod wäre sie vielleicht eine Gefahr für Himmel und Hölle geworden und sie wäre nicht durch mich wiederbelebt worden. Das war vor ca 30 Jahren, seit dem bin ich Vampir." Victoria nickte. "Ich hatte nie ein derartig gutes Gefühl dabei jemanden in einen Vampir zu verwandeln. Die kleine hat es Geschafft mir den Kopf um 180° zu verdrehen." "Sie ist verdammt süß für eine Fürstin der Finsternis." "Im Ruhestand." ergänzte Victoria schnell. "Und ich bin schon einige Jahrhunderte lang Vampir, dabei darfs du dich nicht auf irgendwelche von Menschen gefertigten aufzeichnungen verlassen, ich hab serlbst dafür gesorgt dass diese verfälscht wurden." Cathrine grinste leicht. "Ok, Frage Nummer drei. Also das ist ne recht lange geschichte, wenn sie sich auf das bezieht was wir zusammen erlebt haben dann haben wir immerhin 30 Jahre zu erzählen." "Die Kurzfassung, sie war teil meiner wiederbelebung, hab ein paar alte Freunde zusammengetrommelt, einigen Vampirfürsten den Arsch versohlt und uns so schon quer durch Europa und halb Asien geschlachtet." Cathrine nickte. "Einige von Victorias alten Freunden sind auch gute Freunde von mir geworden. Doch sie waren so oder so nicht mehr die meisten. Und einige von ihnen haben die Zeit nach Victorias rückkehr nicht überstanden." Cathrine seufzte leise. "Mach dir keine Vorwürfe, wir sind das doch schon etliche male durchgegangen." Cathrine nickte. "Ich weiß, genau das sagt Vivian auch immer." "Vivian war eine Arachne, Cat hat ihr Blut getrunken als sie im steben lag und so ihr leben beendet, dadurch wurde sie ein Teil von Cat und ist gewissermaßen auch unsterblich geworden. Ihre Zwillingsschwester lebt immer noch, wir halten regen kontakt." Cathrine musste leicht grinsen. "Also gewissermaßen ist sie nun auch meine Schwester."
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 2:15 pm

"Ich verstehe nicht ganz,.. es tut mir leid.. vielleicht liegt es daran das man mir alles in meinen Kopf eingespeichert hat.. doch man sagt doch das Leben ist etwas Wertvolles. Und das man das Leben so nimmt und schätzen lernt wie es sein sollte. Doch ihr habt das ewige Leben.. bringt ihr nicht das System von Leben und Tod durcheinander.? Kommt ihr wenn ihr stirbt in den Himmel? Das frage ich mich schon die ganze Zeit seit dem ihr mir gesagt habt was ihr seit. Ich habe nichts gegen euch. Doch habt ihr keine Angst vor dem Zorn Gottes? Stellt ihr nicht das was er geschaffen hat in Frage?? Ich freue mich für euch das ihr jemanden gefunden habt das jemand mit euch das Leben und den Tod teilt und auch die Unsterblichkeit. Ich bewundere euch!.. Weil in manchen Tagen obwohl ich nicht das was Gott sagt, tut und denkt in Frage stelle. Bin ich wohl die einsamste Person die gerade existiert. Ich vermisse sie ... so sehr." sagte sie zu Vici und Cat. Dabei wurde es in ihren Augen dunkel und ihr Finger bohrten sich in ihr weißes Seidenkleid.// Ich will nicht mehr... ich will .. ich traue mich das nicht mal denken weil ich solche Angst vor dem was passieren könnte. das Gott mir das nimmt was mir wichtig ist oder diese sogar für immer auslöscht. Und ich noch einsamer sein werde als ich jetzt sowieso bin. Ich will mein altes Leben wieder haben. Ich will endlich wissen wer ich gewesen bin bevor ich ein Engel wurde. oder war ich eine Laune oder Langeweile von Gott. Hat er das mir angetan? Hat er mich geschaffen und mir dieses Schicksal auf meinen Weg das mich gezeichnet hat geschrieben? Wollte er das alles? ... War ich einfach ein Versuchskaninchen?? Wenn ich ehrlich bin stelle ich alles was tut in frage. Ich habe nicht das Recht als Engel anerkannt zu werden. Weil Engel dazu da sind dem zu Folgen was Gott ihnen sagt. Und nichts in Frage stellt. Wie eine Hirnlose Puppe. Ich bin nicht hirnlos. Ich habe Gefühle und sogar einen Sohn. In der Menschenwelt. Bitte kann mir einer, ein einziger sagen was ich tun soll!!!// dachte sie sich und biss sich in die Unterlippe..: " Es tut mir leid falls ich euch mit dieser Frage beleidigt oder verletzt habe.. war keine Absicht!" fügte sie noch hinzu und dann blieb sie still und weinte leise und stumm vor sich hin.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 2:38 pm

"Nein, keine sorge. Das ist sogar eine sehr gute Frage. Das Tod gibt dem Leben selbst einen Sinn. Man sucht sich ziele die man bis zum Ende seines Lebens erreicht haben will. Sei es stinkend reich werden, Macht erlangen oder eine Familie gründen. Wir sind gewissermaßen unsterblich und durch unser Untotes da sein können wir auch keine Familie im klassischen Sinne gründen. Daher ist unsere existenz in einigen Punkten ein Spott gegen alle Naturgesetze, ja sogar gegen das Leben selbst." Cathrine nickte hinzustimmend. "Der biologische Sinn des Lebens, sich fortzupflanzen ist uns verwehrt, zugleich ist es aber durch unser ewiges Leben nicht nötig. Aber ansonsten, naja das Leben hat den Sinn den man ihm gibt." Victoria lächelte. "Philosophie ist ein wichtiger Aspekt im Unleben eines jeden Vampirs. Wir sind ewig, doch was machen mit der Zeit die einem gegeben ist wenn diese kein Ende kennt? Einige Vampire widmen sich der Kunst oder der Poesie und vertrauen dieses dann sterblichen an. DIe sterblichen werden dadurch Reich und berühmt umd die Vampire machen auf sich aufmerksam ohne ihre Existenz zu verraten. Die Gründe für so etwas können ganz verschieden sein." "Leider gibt es auch viele Vampire deren einziges Ziel ist macht zu besitzen, Vici war eine von diesen und sie war mit Abstand die erfolgreichste, die meisten großen Vampirlords heute sind ihre Abkömmlinge oder die Abkömmlinge ihrer Schüler."Victoria schloss die Augen und seufzte. "Ja, ich habe meine Fehler eingesehen und wir arbeiten daran diese zu korrigieren, viele dieser Vampirfürsten haben schon das Zeitliche gesegnet aber es gibt noch viel zu tun. Wir haben sicher noch Jahrhunderte von Arbeit vor uns." "Ironischerweise..." eröffnete Cathrine erneut. "...wurden Vici ihre fehler bewusst nachdem sie getötet wurde. Auch Vampire können getötet werden, selbst wenn es ziemlich schwer ist." "Und damit kommen wir zu einer anderen Frage. Und ich muss gestehen, ich weiß nicht ob wir in den Himmel kommen können. Die Seelen die wir im laufe unseres Lebens einverleiben werden mit unserem Tod erlöst, was mit uns selbst geschieht, nunja ich war über ein Jahrhundert in einer Art Vorhölle die einfach nur langweilig war, ich konnte nichts tun ausser nachdenken. Vielleicht war das die Strafe und ich wäre irgendwann da raus gekommen und dann ins Fegefeuer und ab da solltest die Story kennen, aber ich denke dass Vampire wenn sie sterben auch in den Himmel kommen können, je nachdem wie sie gelebt haben. Aber der Tod ist auch für uns ein mysterium." Cathrine legte wieder den Arm um Lelahel. "Und ich glaube dass du das was dein Boss macht in Frage stellst ist nicht weiter tragisch. Ich frag mich auch manchmal warum Victoria manche sachen macht, aber ich vertraue ihr, gut ich kann sie jederzeit fragen aber vertrauen spielt eine große Rolle. Dass du deinen Herrn in Frage stellst ist die konsequenz davon dass du ein denkendes fühlendes Wesen bist. Noch dazu mit einem eigenen Willen. Gott hat alles Geschaffen, oder? Wenn er nicht wollte dass man sich auch mal gedanken macht hätte er die meisten intelligenten Wesen wohl anders geschaffen." "Oder aber er ist ein gewaltiger Vollidiot." ergänzte Victoria mit einem leichten grinsen in einem nicht ganz ernst zu nehmenden Tonfall.
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 3:34 pm

"Jeder gibt seinen eigenen Leben denn sinn den er braucht?!?.. geht das?.. Aber woher weiß man ob das der richtige Sinn ist?.. Ist das wirklich so frei zu entscheiden was man im leben erreichen möchte?.. Was ist mit mir, so gesehen bin ich ja schon tot... Doch was ist mit wesen die nie zu einer Seite gehören. Nicht zur Hölle und auch nicht im Himmel..? Ist man da auch für das ewige Leben gestraft? Oder verbannt?.. Ist es erlaubt einfach zu leben, ohne einen Sinn im Leben zu haben. Gibt es Zeichen oder Symbole wo geschrieben gesteht, was wichtig im Leben ist?..." dann blieb sie erstmal ruhig und dann entschied sie sich etwas über sich und ihr leben zu sagen und dabei weinte sie bitterlich: "Ich will doch endlich nur glücklich sein... Wieso hat er das getan?.. Musste er sich gegen ihn wenden? wenn das alles nicht passiert wäre wäre wir noch zusammen und glücklich.. Ich will leben!! Leben verdammt nochmal!!"

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 3:50 pm

"Es gibt kein ANleitung fürs leben, jeder muss selbst entscheiden wie er leben will und was er mit seinem Leben macht." "Mal abgesehen davon, von Natur aus sind Vampire wesen der Finsternis, wir haben uns trotzdem für den anderen Weg entschieden." Cathrine nickte und lächelte, doch Lela schien von dem ganzen erheblich mehr mitgenommen als die Vampirinnen gedacht hätten. Cathrine sah kurz zu Victoria, welche ihre einfach nur zunickte. Offenbar verstanden sich die beiden in einigen sachen schon ohne Worte. Sanft wischte Cathrine Lelas tränen mit den Fingern zur Seite. "Mir scheint es so als bräuchtest du erstmal eine auszeit. Du solltest erst einmal versuchen den Kopf frei zu bekommen." Sanft hielt sie die Hand des Engels. "Lass mich dir etwas helfen...vertrau mir einfach..." Langsam näherte sich die Vampirin Lela um sie dann in den Hals zu beissen. Der Biss schmerzte nicht, abgesehen von einem leichten pieksen im ersten Moment, doch sofort wurde der schmerz betäubt und eine angenehme Wärme machte sich im Körper von Lela breit. Zusammen mit einem leicht berauschenden Gefühl. Ein Gefühl als ob alle Sorge für den Augenblick einfach weggespült werden und welches gleichzeitig Lelahels verworrene gedanken beiseite fegte. So konnte der Engel beim überdenken ihrer Situation noch einmal ganz von vorne Anfangen. Vieleicht würde dies sogar zu einem gänzlichen Neuanfang für sie führen. Zugleich trank Cathrine etwas von Lelas Blut bis sich nach einigen Minuten die Wunde wie von selbst wieder schloss und die Vampirin mit der Zunge sanft sicher stellte das kein einziger tropfen verschwendet wurde. Lela würde sicherlich nach dem Blutverlust ein wenig wackelig auf den Beinen sein, aber mit ein wenig ruhe wäre sie wieder ganz die alte und könnte noch einmal ohne die alten verwirrungen ihr Leben überdenken. Sanft lächelte Cathrine Lelahel an als sie fertig war. Ihre Lippen waren vom Blut stärker rot als sonst und ihre Augen schienen im Moment auch in intensiverem rot zu erststahlen. Während sie getrunken hatte war auch Victoria an die beiden herangerückt. Die ältere Vampirin zog Cathrine nun sanft zu sich und küsste sie aus heiterem Himmel. Offenbar wollte sie auch noch ein klein wenig von Lelahels Blut abhaben.
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 6:13 pm

Lelahel wusste nicht was mit ihr geschah. Doch als sie das pieksen im hals spürrte und das sie blut verlor, bemerkte sie das von Ihrem Hals blut getrunken wurde. Zuerst wusste sie nicht wie sie dies einstufen sollte sie doch sie schloss die Augen und dabei bemerkte sie die Wärme die sie umhüllte. Sie rieß die Augen weit auf. Sie hatte lange nicht mehr so eine wunderbare und guttuhende Wärme gespürrt. Dann schloss sie die Augen und lies sich gehen. sie lies alles zu und im nächsten moment da sie etwas blut verloren hatte fiehl sie bewusstlos und lag nun reglos auf der schulter von cat.

~im Traum~

Lelahel war in einer wunderschönen Schneelandschaft gelandet als sie ihre Augen im Traum wieder öffnete. Und obwohl es schneite war ihr nicht kalt sie spürrte immernoch die Wärme die sie in der Realität wahrgenommen hatte. Sie drehte sich, schaute sich um und suchte nach etwas oder doch jemanden?. Es kam ihr alles so vertraut vor. Sie kannte sich bei diesem Ort aus und sie folgte den Fussspurren die im Schnee eingestampft sind, zuerst folgte sie diese langsam schritt auf schritt und dann begann sie zu laufen und als sie dann den schatten sah der vor ihr flüchtete lief sie diesem hinter her. Und als sie ihn aufhollte und diesem schatten der männlich schien auf die schulter fasste sah sie ein gesicht vor ihr das ihr bekannt wurde. Dieser sagte zu ihr: " Du hast mich im stich gelassen! Wieso bist du nicht mit mir gegangen!" lelahel wollte noch dazu etwas sagen doch im nächsten Moment war er verschwunden er flog mit schwaren flügeln davon und sie wollte ihm hinterherfliegen doch sie konnte nicht als sie nach ihren Flügeln nach schaute wieso sie nicht nachfliegen konnte, bemerkte sie das sie angekettet war und sich sich in einem Käfig befand und die Käfigtür offen war. Doch sie konnte nicht rausfliegen weil sie jemand da angekettet hatte. Und sie wollte soger sie die Flügel rausreisen. Um endlich da rausklettern zu können. Doch sie schaffte es nicht sie verletzte sich schwer und als sie seinen Namen schrie war er breits weg: "LUUUUUUUUCIFEEEEEEEEEEEEER!!! Bitte BIITTEEE GEH NICHT!!!... " sie weinte"... Bitte bleib bei mir!"..

~Traum endet~
*Time Skip*

Lelahel wachte auf und richtete sich auf. dabei sahen ihre Augen leer, kalt und emotionslos aus.

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 6:21 pm

Als Lelahel aufwachte war offenbar ein wenig mehr Zeit vergangen, Cathrine und Victoria lagen ein Stück von ihr entfernt eng umschlungen auf der, zu einem Bett ausgeklappten, Couch und hatten scheinbar abgesehen von der Decke in die sie gewickelt waren nichts am Körper. Cathrine schlief scheinbar selbst gerade etwas und Victoria war damit beschäftigt ihre schlafende Freundin zu beobachten die leicht Blutige Bissspuren am Hals hatte. Natürlich entging der Vampirin nicht dass Lelahel wieder aufgewacht war und so grinste sie einfach zu ihr herüber und war gespannt wie sie wohl reagieren würde. "Na? Gut geschlafen? Offenbar nicht ganz so..." Sie grinste leicht. Cathrine wäre wahrscheinlich zu Lela gegangen und hätte gefragt was sie geträumt hätte, doch Victoria war da doch noch etwas anders.
Nach oben Nach unten
Lelahel
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
*Admin||Oberengel||rechte Hand Gottes*
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 03.01.10
Alter : 27
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   Sa Okt 23, 2010 8:34 pm

"Ah Hai,.. ich habe gut geschlafen.." sagte sie rotwerdend denn sowas hatte sie noch nie erlebt. Nungut sie wollte die beiden nicht weiter stören. Deswegen drehte sie sich um und meinte noch: "Victoria, ich, ehm, ich werde jetzt gehen. Ich muss mich auf dem weg machen. Ich muss diese Person suchen!" sie drehte sich mit geschlossenen Augen zu ihr um und verbeugte sich zum Dank, dass sie hier aufgenommen wurde. Und meinte noch " Ari-ga-gatou~ und richte bitte Cat ebenfalls meinen aller größten Dank aus! Sayonara!" drehte sich um ging zum Fenster und sie lies sich durch die fenster schweben. (Die Fenster sind nicht kaputt, sie ist durch geschwoben!) Schloss ihre Augen und stürzte die tiefe herab. Und bevor sie dem Boden angekommen war kamen ihre großen weißen und eleganten flügel heraus und sie bog wieder zum Himmel hinauf und flog Richtung dort wo sie ihr Herz brachte.

tbc.: Friedhof

_________________
~ωє αяє αℓℓ αηgєℓѕ.*

~тнє gσσ∂ ιη уσυ ιѕ ℓιкє α cяуѕтαℓ ιη уσυя ѕσυℓ!*


Lelahel Theme || Lelahel's pain || Lelahel´s fate
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hellandheaven.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   So Okt 24, 2010 10:55 pm

Kurz nachdem Lela verschwunden war wachte Cathrine wieder auf. "Sie ist weg oder?" Victoria nickte einfach. "Ich wusste wir hätten das nicht machen sollen. Du kannst dich einfach nicht beherrschen." "Du bist einfach zu unwiderstehlich." konterte die Vampirin grinsend und küsste ihre große Liebe sanft. "Wir sollten trotzdem nach ihr sehen." "Na gut, ich geh schonmal vor. Wir treffen uns dann nachher." Als Cathrine nickte verwandelte sich Victoria in eine Fledermaus und Flog durch den Kamin nach draussen während sich Cathrine in ruhe fertig machte und sich zu fuß auf den WEg machte.

tbc: Lela hinterher.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Victorias und Cats Wohung   

Nach oben Nach unten
 
Victorias und Cats Wohung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was ist Warrior Cats?
» Warrior Cats!!!
» Erin Hunter - Warrior Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Himmel und Hölle :: Tokio(Menschenwelt) :: Wohngebiete-
Gehe zu: