Das ist ein Anime/Manga RPG über Engel des Himmels und über Teufel der Hölle!
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Familie Zaiki] Seelengasse 4; 5. Stock

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: [Familie Zaiki] Seelengasse 4; 5. Stock   So Jan 17, 2010 7:11 pm

Familie Zaiki
Seelengasse 4; 5. Stock



Eine kleine Wohnung mit insgesamt 3 Zimmern. Einem Wohn- und Esszimmer, einer Küche und einem Schlafzimmer.
Im Wohn- und Esszimmer befindet sich ein kleiner Tisch, eine Schriftrolle an der Wand, und Kissen welche als Sitzmöglichkeit dienen. Diese liegen sorgsam gestapelt auf der Schuhkommode.
In der Küche findet sich ein kleiner Kühlschrank sowie eine kleine Küchenzeile, es ist nicht sehr viel Platz, mit einer Person ist der Raum ausgefüllt.
Auch das Schlafzimmer ist recht klein. Es sind zwei Fuutons darin und ein Schrank mit Bettzeug. Kami schläft meist im Wohnzimmer und Kohaku im Schlafzimmer. Schließlich will jeder seine Privatsphäre.
Ein kleines Bad befindet sich auf dem Flur.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Kami schloss mit dem Schlüssel die Tür zur kleinen Wohnung auf. Kohaku war schon zu Hause. Als Kami herein kam und die Schuhe erst einmal auszog, roch sie schon das Abendessen. »Ich bin wieder da Nii-san«, rief sie und schlüpfte in ihre Pantoffel. Sie hing die Jacke auf und legte ihre Sticks auf die Kommode. »Ah, ich dachte schon du gehst zu Kai.«, antwortete ihr Bruder aus der Küche. Er trug gerade die Schalen mit dem Essen ins Wohnzimmer. »Kannst du eben noch das Geschirr und die Stäbchen holen, Nee-chan.«, bat er seine Schwester und Kami nickte. »Klar.«, meinte sie und lief wie selbstverständlich in die Küche.
Kurze Zeit später saßen die beiden am Tisch und aßen ihr Abendessen. Sie schwiegen nicht viel, sie redeten über den Tag, was alles passiert war, wie es auf der Arbeit oder in der Schule war… Und dann musste Kami sich auch schon zurecht machen fürs Bett. Während Kohaku abspülte lief Kami hinaus ins Bad und kam im Schlafanzug wieder zurück. Der Fuuton war im Wohnzimmer schnell ausgerollt und das Bettzeug schnell geholt. Inzwischen war es schon zehn Uhr Abends und sie musste morgen früh wieder aufstehen. »Gute Nacht.«, meinte Kohaku noch und löschte das Licht, ehe er selbst im Schlafzimmer verschwand.
Nach oben Nach unten
 
[Familie Zaiki] Seelengasse 4; 5. Stock
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Familienzuwachs bei Julia, Jürgen und Nicole
» Benz Patent-Motorwagen
» Your first RPG: London anno 1890 - Steckbrief
» Die Junkers - Familie
» Zuwachs in meiner Kettenfahrzeug Familie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Himmel und Hölle :: Tokio(Menschenwelt) :: Wohngebiete-
Gehe zu: